Blog

Fit für das tägliche Leben – so natürlich wie möglich!

Stellen Sie sich vor, Sie kommen bei jedem einzelnen Training in den Genuss neuer Möglichkeiten, sich fit zu halten.

Dann vergessen Sie Kraftmaschinen wie Bankdrück-, Bauchmuskel-, Bizeps-, Trizeps-, Abduktoren- und Adduktoren Maschinen. Diese Maschinen sollen «Sicherheit beim Training» suggerieren – jedoch ist das Gegenteil der Fall.

Einseitig monoton und öde

Studio kann jeder. Maschinen vor und zurück bedienen, Gewichte hoch und runter – das ist langweilig! Und Ihre Muskulatur wird nur isoliert in eine Bewegungsrichtung trainiert.

Abwechslungsreiches Krafttraining

Und genau da liegt der Hase im Pfeffer: So geben Sie Ihrer Muskulatur nicht die Möglichkeit, die nötige Stabilität und Balance aufzubauen, welche Sie mit Kurzhanteln, freien Gewichten und Übungen mit dem eigenen Körpergewicht erreichen würden.

Im Ergebnis trainieren Sie Ihre Muskulatur an Maschinen für Situationen, die es in der Realität gar nicht gibt; das Training ist nicht Alltagsnah. Und im Ergebnis kann diese fehlende Stabilität zu einer Verletzung führen, wenn Sie Ihre Muskeln im Alltag doch mal einsetzen möchten. Auch ist diese einseitige Trainingsform auf Dauer sehr langweilig; für Körper und Geist!

Erhöhung der funktionellen Gelenkstabilität

Zum Glück passiert uns das nicht. Wir trainieren für das tägliche Leben mit Bewegungen, die unserem Alltag nahekommen. Im Gegensatz zum Gerätetraining werden Sie sich zwar etwas eingehender mit Ihren Übungen auseinandersetzen, aber Ihr Einsatz zahlt sich hundertfach aus: Sie vermeiden Verletzungen, können leichter das Gleichgewicht halten und werden insgesamt deutlich stärker.

Stellen Sie sich vor, Sie kommen bei jedem einzelnen Training in den Genuss neuer Möglichkeiten, sich fit zu halten.

Gesundes Personal Training mit YOUR FITNESS COACH!

Unterschrift_jpg

 

Ihre Personaltrainerin

Lesen Sie hier weiter:

Fitness in Bern mal anders! 

Krafttraining – Das müssen Einsteiger wissen!

 

Share Button