Blog

Essen Sie Chiasamen – regelmässig.

Sie sind nicht mehr aus meiner Küche wegzudenken: Die kleinen, braungrauen Samen der mexikanischen Chia-Pflanze, der Salvia hispanica. Entdeckt habe ich sie 2009 auf einer Australienreise. Zuhause fing ich dann an, meine Müslis damit aufzupeppen. Das mundet der Familie und ich entdecke laufend weitere tolle Rezepte.

Was aber ist das Besondere am so genannten mexikanischen Superlebensmittel?

An den Samen dieses Lippenblütlers, dieser Salbeipflanze? Ich verrate Ihnen sieben Gründe, warum Sie das ernährungstechnische Powerpaket regelmässig essen sollten.

  1. Chiasamen bestehen bis zu 25 Prozent aus Protein und sind deshalb ideale Eiweisslieferanten. Wie geschaffen für Menschen, die sich veganisch ernähren.
  1. Eine gezielt höhere Eiweisszufuhr zügelt den Appetit und der hohe Ballaststoffgehalt sorgt für einen Sättigungseffekt. Das hilft allen, die ihr Gewicht reduzieren wollen.
  1. Ausserdem senken die Ballaststoffe das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Sie beeinflussen den Cholesterin- und Triglyceridspiegel positiv.
  1. Chiasamen enthalten die essentiellen Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 im idealen Verhältnis. Das ist wichtig für die Gesundheit des Herzens und die Durchblutung des Gehirns. Zudem beugen diese Stoffe Depressionen vor.
  1. Bei einer eiweisshaltigen, ballaststoffreichen Ernährung bleibt der Blutzuckerspiegel konstant. So verhindern Sie lästige Heisshungerattacken und das wiederum schützt vor Diabetes.
  1. Die hohe Menge an Antioxidantien in Chiasamen schützt unsere Zellen und verlangsamt den Alterungsprozess. Kommt dazu, dass es Antioxidantien sind, die allfällige Krebszellen am Wachstum hindern.
  1. Wer keine glutenhaltigen Nahrungsmittel verträgt, baut Chiasamen in den Speiseplan ein.

Sie können es drehen und wenden wie Sie wollen: Chiasamen sind gesund für den Körper. Das bestätigen mittlerweile auch wissenschaftliche Studien.

Erweitern Sie Ihren Speisezettel

Mit den Chiasamen bereiten Sie unter anderem Smoothies zu, Desserts. Sie mischen es in einen Brotteig, machen Aufstriche und toppen Salate oder verfeinern Suppen. Die Möglichkeiten Chiasamen einzusetzen, sind riesig gross.

Das also zur Theorie. Und nun verrate ich Ihnen zwei meiner liebsten Rezepte

Chia-Müesli
Ich lasse im Kühlschrank über Nacht 2 EL Chiasamen in 6 EL Wasser aufquellen.
Am Morgen mische ich die Masse mit Jogurt, Quark oder Müesli. Die Variationen sind unendlich gross. Seien Sie kreativ, probieren Sie aus.

Chia-Pudding
Verrühren Sie 2 EL Chia-Samen mit einem Naturjogurt und stellen Sie es über Nacht in den Kühlschrank. Am Morgen werden Sie erstaunt ausrufen: «Juhui, ich hab einen Pudding.» Jetzt noch etwas Obst darunter mischen und einige Nüsse. Das schmeckt lecker. En Guete.

Übrigens: Chiasamen erhalten Sie bei Grossverteilern, in Reformhäuser oder in Drogerien/Apotheken und natürlich online im Internet.

Unterschrift_jpg

 

Ihre Personaltrainerin

 

Share Button
×